Oranienschule Wiesbaden - Oranienstraße 5-7 - 65185 Wiesbaden - Tel.: 0611-31 22 48 - Fax: 0611-31 49 21 - Mail: mail(at)oranienschule.de


Logo Schwerpunkte Digitale Schule Logo MINT-freundliche Schule Logo Schwerpunkt Musik



AKTUELLE INFORMATIONEN ZUR CORONA-SITUATION

Unter dem folgenden Link finden Sie die aktuellen Regelungen, Mitteilungen und Meldungen der Oranienschule zur Corona-Pandemie in chronologischer Reihenfolge:

Sonderseite - Informationen zur Corona-Situation






SCHÖNE SOMMERFERIEN


Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, allen Eltern, allen Freunden der Oranienschule, allen Lehrerinnen und Lehrern und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Oranienschule erholsame und schöne Sommerferien.

Die Schule beginnt nach den Ferien wieder am Montag, den 05.09.2022, um 08.00 Uhr für die Jahrgangsstufen ab Klasse 6 nach Plan.

Am Dienstag, den 06.09.2022, findet die Aufnahme der 5. Klassen statt. Weitere Infos hierzu finden Sie im Vorfeld auf der Homepage der Oranienschule.

Öffnungszeiten des Sekretariats in den Sommerferien

Das Sekretariat ist in der ersten Ferienwoche vom 25.07. bis zum 29.07. und in der letzten Ferienwoche vom 29.08. bis zum 02.09. jeweils von 09.00 Uhr bis 11.00 Uhr geöffnet.




AKTUELLE PLANUNGEN ZUM BEGINN DES SCHULJAHRES 22/23


Das Hessische Kultusministerium hat in einem Schreiben vom 18.07.2022 an Eltern sowie volljährige Schülerinnen und Schüler die aktuellen Planungen zum Beginn des Schuljahres 2022/23 vorgestellt.

Dabei geht es u. a. um das Angebot freiwilliger Testungen. Sie können sich das Schreiben unter folgendem Link als PDF-Datei herunterladen:
Ministerschreiben an Eltern sowie volljährige Schülerinnen und Schüler vom 18.07.2022 (PDF-Datei)




BUNDESRUNDE MATHEMATIK-OLYMPIADE 2022


Erfolgreiche Teilnahme am der Bundesrunde der Mathematik-Olympiade 2022! Unser Schüler Elias Schönfeld (Leistungskurs Mathematik Q2) konnte sich für die Bundesrunde in Magdeburg qualifizieren und nahm an dieser mit dem hessischen Team teil. Im Rahmen eines Empfanges im Hessischen Kultusministerium würdigte Herr Staatsminister Prof. Dr. Lorz die Leistungen des hessischen Teams und tauschte sich mit den Schülerinnen und Schülern und den betreuenden Lehrkräften über Mathematik aus.

Foto Bundesrunde Mathematik-Olympiade 2022
Bildquelle: HKM

Die Mathematik-Olympiade wird jedes Jahr an unserer Schule ausgerichtet. Es erfolgt zuerst eine Schulrunde, dann eine Regionalrunde, gefolgt von einer Landesrunde und dann zum Abschluss die Bundesrunde. Der Wettbewerb steht allen offen! Jede Schülerin und jede Schüler, die Interesse an der Mathematik haben, sind herzlich dazu eingeladen, an der Olympiade teilzunehmen. Fragt einfach eure Mathematiklehrkräfte.




KÄNGURU-WETTBEWERB 2022


Mehr als 240 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufen 5, 6 und 7 nahmen im März am diesjährigen Känguru-Wettbewerb der Mathematik gemeinsam mit 685.000 Teilnehmern aus ganz Deutschland teil. Bei diesem Einzelwettbewerb mussten die Schülerinnen und Schüler in 75 Minuten je 24 Aufgaben in den Klassenstufen 5/6 bzw. je 30 Aufgaben in der Klassenstufe 7 lösen. Durch das Angebot an interessanten Aufgaben sollte dabei die Freude an der Beschäftigung mit Mathematik gefördert werden. Jeder Teilnehmer des Känguru-Mathematikwettbewerbs erhielt eine Urkunde mit der erreichten Punktzahl sowie einen „Preis für alle”, ein kleines Würfelspiel (es sollen 8 Grundbausteinen so gedreht, übereinander gestapelt und kombiniert werden, so dass mit viel Vorstellungskraft zahlreiche Bauwerke entstehen).

Foto Känguru-Wettbewerb 2022
Darüber hinaus erhielten gleich zwölf Schülerinnen und Schüler unserer Schule einen begehrten Sonderpreis, ein ganz tolles Ergebnis! Fedora Odemer (6d, 1. Preis), Lotte Aerts (5c, 1. Preis), Sumeja Malicevic (6b, 2. Preis), Emilia Knapp (6d, 2. Preis), Leonard Pott (6b, 2. Preis), Mery Muammar (7b, 2. Preis), Milla Wagner (5c, 2. Preis), Finn Lippold (5d, 2. Preis), Alexander Schley (6a, 3. Preis), Noah Abassi (5c , 3. Preis) und Julia Dörrhöfer (5d, 3. Preis). Lavinia Reitz (6a) hatte den größten "Känguru-Sprung" geschafft und bekam als Auszeichnung das begehrte T-Shirt mit Känguru-Logo. Die Preise - wie Bücher, Puzzle, Knobelspiele und Experimentierkästen - wurden vom Schulleiter Herrn Dr. Ackva in einer kleinen Siegerehrung überreicht. Herzlichen Glückwunsch!




MATHEMATIKWETTBEWERB DES LANDES HESSEN 2022


1. Runde des Mathematikwettbewerb Klasse 8 Auch in diesem Schuljahr nahmen alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 am Mathematikwettbewerb des Landes Hessen teil. Zu lösen waren Pflicht- und Wahlaufgaben aus den Bereichen Zuordnungen, Prozentrechnung, Geometrie und Wahrscheinlichkeitsrechnung, aber auch Kopfrechnen und Knobelaufgaben waren gefragt. Die Schülerinnen und Schüler wurden von ihren Mathematiklehrerinnen und -lehrern im Unterricht auf den Wettbewerb vorbereitet. Die vier Schulsieger der 1. Runde sind dieses Jahr Nils Karl (8b), Niklas Thiele (8b), Jasin Muhumed (8 c) und Suleiman Khaliqui (8d).
Herzlichen Glückwunsch!

Foto Mathematikwettbewerb des Landes Hessen 2022 2022
Hervorragendes Ergebnis bei der 2. Runde des Mathematikwettbewerbs: gleich zwei Schüler der Oranienschule werden Kreissieger! Eine erfreuliche Nachricht erreichte dann die Oranienschule: die beiden Schüler Nils Karl und Niklas Thiele aus der Klasse 8b sind aus der 2. Runde des Mathematikwettbewerbs Hessen als Kreissieger hervorgegangen (Rang 2) und haben sich für die Endrunde qualifiziert!

Die beiden Oranienschüler wurden zusammen mit den anderen Kreissiegerinnen und Kreissiegern in einer virtuellen Siegerehrung vom Arbeitgeberverband Hessenmetall Rhein-Main-Taunus und dem Hessischen Kultusministerium ausgezeichnet. Vor der Siegerehrung hatten die beiden in einer zweistündigen Klausur mit den besten Schülerinnen und Schülern Hessens die 3. Runde, den Landesentscheid, absolviert. Dabei schafften es sowohl Nils Karl als auch Niklas Thiele in der Endrunde unter die 50 besten Schülerinnen und Schüler des Landes Hessen zu kommen!
Zu diesem beeindruckenden Erfolg gratuliert die Oranienschule sehr herzlich!




PULL OUT-TAGE 2022 - BEGGABTENFÖRDERUNG AN DER ORANIENSCHULE


In diesem Schuljahr veranstaltete die Oranienschule zum ersten Mal drei Projekttage für alle Schüler*innen von Jahrgang 5 bis 10, die im vergangenen Schuljahr besonders bemerkenswerte Leistungen erbracht und Talente gezeigt haben. Aus unterschiedlichen Angeboten konnten sie einen Tagesworkshop wählen, der durch ein gemeinsames Frühstück und ein besonderes Mittagessen innerhalb oder außerhalb der Schule eingerahmt wurde.

Foto Pull out-Tage 2022 - Begabtenförderung an der Oranienschule
Das konnten unsere Schüler*nnen an ihren Pull out-Tagen erleben: Einen Escape Room zur Physik des Klimawandels an der Universität Mainz (Kl. 8-10), das gemeinsame Programieren dreier Lego-Roboter in der Oranienschule (Kl. 5-7) und zwei Workshops des Deutschen Filmmuseums zu Schaupieltechniken (Kl. 5-7) und spannenden Einblicken in die Filmgeschichte anhand von 100 Filmanfängen (Kl. 8-10) durch das Team von „FilmMobil“. Ein besonderes Highlight neben der einzelnen Projektinhalte war sicherlich das afghanisches Mittagessen für die Schüler*innen aus Kl. 8-10 im verwandelten Roten Salon, das sechs engagierte Schüler*innen der Klasse 8d mit viel Liebe und Engagement organisierten. Neben dem leckeren selbstgemachten Essen und einem Catering des Restaurants „Fasan“ gab es auch noch ein paar Einblicke in die afghanische Kultur, Sprache und das Schulsystem des Landes.

Vielen Dank an alle, die diese erlebnisreichen Tage organisiert und begleitet haben! Ein besonderer Dank gilt hierbei den engagierten Lehrer*innen der Steuergruppe - inklusive Hr. Agus! An dieser Stelle viele Grüße nach Lissabon!




EINWAHLEN GANZTAGSANGEBOT 1. HALBJAHR 2022/23


Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,

die Einwahl in das Ganztagsangebot für das kommende Schuljahr (erstes Halbjahr) ist aktuell über das Schulportal im Wahltool möglich und endet am kommenden Freitag, den 22.7. Alle Informationen zu den Einwahlmodalitäten sowie die Beschreibungen der AGs sind in der Dateiverteilung des Schulportals hinterlegt und hier zu finden:
AG-Beschreibungen Jahrgang 5 und 6 (PDF-Datei)
Elternanschreiben Jahrgang 5 und 6 (PDF-Datei)
AG-Beschreibungen Jahrgang 7 bis 10 (PDF-Datei)
Elternanschreiben Jahrgang 7 bis 10 (PDF-Datei)

Es gibt wieder ein vielfältiges Angebot für die Jahrgänge 5-10 und wir würden uns sehr freuen, wenn viele Interessierte Schüler und Schülerinnen teilnehmen. Fragen können gerne unter janine.kabu(at)schule.hessen.de an mich gerichtet werden.

Einen guten „Endspurt“ und herzliche Grüße

Janine Kabus Ganztagskoordinatorin




FRANKREICHAUSTAUSCH MIT METZ 2021


Nach zwei Jahren pandemiebedingter Einschränkungen konnte der Austausch mit unserer Partnerschule „Lycée de la Communication“ in Metz mit unseren FranzösischschülerInnen der Klassen 9, 10 und E-Phase in Begleitung von Frau Wagner und Herrn Michalski wieder durchgeführt werden.

Foto FRANKREICHAUSTAUSCH MIT METZ
Nachdem die französische AustauschpartnerInnen in der ersten Hälfte der Woche zu Gast bei ihren deutschen Austauschfamilien waren und Wiesbaden und Umgebung kennenlernten, durften die SchülerInnen der Oranienschule in der zweiten Hälfte der Woche  Metz entdecken und erkunden. Neben Kennlernspielen und kulturellen Aktivitäten in Frankreich wie zum Beispiel der Besuch des Centre Pomidou, erlebten die SchülerInnen den französischen familiären Alltag sowie die französische Kulinarik. Ein gemeinsames Essen mit allen SchülerInnen und Lehrkräften bildete einen erfolgreichen sowie runden Abschluss. 




BERLINFAHRTEN


Zum Schuljahresende fuhren die 10. Klassen und drei Oberstufenkurse wieder nach Berlin.

Foto Berlinfahrten
Der Besuch verschiedener Gedenkstätten stand auf dem Programm. Das Denkmal für die ermordeten Juden und die Gedenkstätte Deutscher Widerstand thematisierten mit dem Nationalsozialismus die düsterste Phase der deutschen Geschichte. In der Gedenkstätte Berliner Mauer erfuhren die Schülerinnen und Schüler wie Berlin 28 Jahre geteilt war und welche Schicksale mit ihr verbunden waren. Ein Besuch des Bundestages gehörte wie immer zum Pflichtprogramm. Berlin ist aber nicht nur Geschichte und Politik. Gerade der Stadtteil Berlin-Kreuzberg ist eine Hochburg des Streetarts. In einer zweistündigen Führung gab es Einblicke in diese Szene, die besonders facettenreich und faszinierend ist. Ein angenehmer Ausgleich war der Besuch eines Open-Air-Kinos in Friedrichshain und das Strandbad Berlin-Wannsee.




LA COMPETITION DE LECTURE DE LA CLASSE 6 2022


Das neu eingeführte Lehrwerk À plus! 1 für den Französischunterricht diente als tolle Grundlage für den diesjährigen französischen Vorlesewettbewerb aller Französischkurse der Jahrgangsstufe 6.

Foto Lesewettbewerb Französisch der 6. Klassen
Mithilfe der lektionsübergreifenden Lektüre Le Journal de Jeanne wurden nicht nur das flüssige Lesen, sondern auch die korrekte Aussprache und die Intonation bewertet. Neben zwei Schülerinnen aus dem Französisch-Leistungskurs saßen in der Jury Frau Schmid und unsere Fremdsprachenkorrespondentin Constance, denen die Platzierung der drei GewinnerInnen (Platz 1: Irem A.; Platz 2: Ayman L.; Platz 3: Larissa N.) nicht leicht viel. 




BESUCH DES HESSISCHEN LANDTAGES


Politik hautnah! Beim Besuch des Hessischen Landtages des PoWi-Kurses der Einführungsphase konnten die Schülerinnen und Schüler im Plenum des Landtages in der Aktuellen Stunde miterleben, wie hitzige Debatten geführt werden.

Foto Besuch im Landtag E-Phase
Danach folgte eine Führung durch die imposanten Räumlichkeiten des Stadtschlosses, in dem der Hessische Landtag untergebracht ist. Im Anschluss kamen die Schülerinnen und Schüler mit der Präsidentin des Hessischen Landtages Frau Wallmann ins Gespräch und tauschen sich über aktuelle politische Themen aus.

Malte Jacobi




LESEABENDE UND DKMS-TYPISIERUNGS-AKTION DER SV


Zum Ende des Schuljahres hat die Schülervertretung der Oranienschule Wiesbaden zwei Herzensangelegenheiten umgesetzt. Leseabende für die 5. Klassen und in Zusammenarbeit mit der Deutschen-Knochenmark-Spende eine Typisierungsaktion.

Foto Leseabend der SV
Zwei Jahre lang konnten keine Leseabende für die 5. Klassen stattfinden. Die aktuellen Hygienevorschriften ließen dies nun wieder zu. Die stellvertretende Oberstufensprecherin Angelina Seward organisierte mit mehreren Schülerinnen und Schülern aus der E-Phase jeweils zwei Leseabende für die 5. Klassen.

Foto Leseabend der SV
Ihnen wurde aus Jugendbüchern vorgelesen und Spiele zu Gedichten wurden durchgeführt, eine Schnitzeljagd und Escape-Rooms rundeten die beiden Abende ab.

Eine weitere Aktion fand große Beachtung, über die selbst der Wiesbadener Kurier berichtete.

Foto DKMS SV
Gretha Seliger, stellvertretende Schülersprecherin, hatte am 5.7.2022 die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe zu einer Typisierungsaktion für eine mögliche Knochenmarkspende geladen. Zwei Referenten der DKMS informierten über die Krankheit Blutkrebs.

Foto DKMS SV
Im Anschluss ließen sich mehr als 100 Schüler aus der Oberstufe registrieren, um vielleicht in naher oder ferner Zukunft einem Betroffenen ein zweites Leben schenken zu können.




2. PREIS IM BUNDESWETTBEWERB FREMDSPRACHEN


Die Schülerin Sarah Abdelghani (9c) hat im diesjährigen Bundeswettbewerb Fremdsprachen einen hervorragenden 2. Platz auf Landesebene belegt. Sie nahm am Wettbewerb SOLO in der Wettbewerbssprache Englisch teil, drehte einen Videobeitrag, bei dem sie außerordentliche Kreativität und Sprachkompetenz bewies, und schnitt hervorragend bei der im Winter stattfindenden Wettbewerbsklausur ab. Congratulations!!!

Foto Preis Bundeswettbewerb Sarah Abdelghani
Der Bundeswettbewerb Fremdsprachen (https://www.bundeswettbewerb-fremdsprachen.de) ist ein bundesweiter Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler der Klassen 6-13 sowie für Auszubildende. Er besteht aus mehreren Teilwettbewerben, z.B. SOLO, SOLO PLUS oder TEAM.




„MITTENDRIN“ - KULTURNACHT DER ORANIENSCHULE 2022


Motiv Einladung Kulturnacht

Kultur - und mittendrin wir! Nach zwei Jahren Pandemie fand endlich wieder die Kulturnacht der Oranienschule statt!

An einem lauschigen Sommerabend konnte man sich von uns in musikalische, künstlerische und kulinarische Sphären entführen lassen - mitten in Wiesbaden, in der Mitte unserer Schule, inmitten unserer Schulgemeinde. Geboten wurde Unterhaltung zum Genießen und Mitmachen.

Neben Poetry Slam und Improtheater, gab es eine Kunstausstellung sowie ein künstlerisches Mitmachangebot. Musikalisch konnten sich endlich - nach langer Coronapause - alle Ensembles der Oranienschule wieder ohne Einschränkungen präsentieren. Die Mitglieder der Streicherklassen, Chöre, Orchester und Bands freuten sich über Ihren Applaus. 

An verschiedenen Ständen gab es neben Wein, Sekt und anderen Getränken natürlich auch Kuchen, Snacks und Fingerfood.

Als digitale Schule stellten wir Ihnen das Programm des Abends digital zur Verfügung. Es konnte über einen QR-Code und zusätzlich über unsere Homepage (siehe Link weiter unten) abgerufen werden.

Wir freuen uns über eine gelungene Veranstaltung, bedanken uns bei all unseren Gästen und vor allem bei allen, die mitgeholfen haben, die Kulturnacht zu einem großartigen Erlebnis zu machen.

INFOS ZUM PROGRAMM DER KULTURNACHT

Unter dem folgenden Link gelangen Sie zur Kulturnacht-Seite auf unserem Schul-Wiki. Hier erhalten Sie weiterführende Infos (inkl. Programm, Zeit- und Lageplan):
https://oranienschule-wiesbaden-wiki.de/Kulturnacht




INTERESSANTER EINBLICK IN DIE WELT DER POLYMERE


Foto Chemie-Kurse in der UNi Mainz

Am Donnerstag, den 30.6.2022, haben der Chemie-Grundkurs von Frau Damm und der Chemie-Leistungskurs von Herrn Dr. Toutianoush aus der Q.2 die Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz besucht.

Das zuvor im Unterricht besprochene Thema Polymere (Kunststoffe) konnten wir nun praktisch erleben. Dafür sind wir in das NAT-Lab, ein Labor für Schülerinnen und Schüler, gegangen. Dort haben wir zuerst eine Einweisung in das Labor erhalten und dann ging es schon in die Gruppen. Immer 3 bis 4 Schüler bildeten eine Gruppe und wurden von einem Studenten betreut. Diesem durften wir Fragen zum Studium und zur Universität stellen. Mit Hilfe der Studenten durften wir dann auch verschiedene Polymere herstellen. So haben wir zum Beispiel einen biologisch abbaubaren Kunststoff (PLA) und einen elektrisch leitenden Kunststoff (Polypyrrol) hergestellt.

Es war ein sehr interessantes und informatives Erlebnis, die gelernte Theorie in die Praxis umzusetzen, die einzelnen Kunststoffe zu untersuchen und einen ersten Einblick in die Universität zu bekommen.

Lukas Alexander Michels




DIGITALE WELTEN - EXPLORE SCIENCE 2022


Digitale Welten - mit diesem Thema befasste sich die Explore Science 2022. Diese naturwissenschaftlichen Erlebnistage der Klaus Tschira-Stiftung finden jährlich statt und haben das Ziel, für die Naturwissenschaften zu begeistern.

Vier Teams der Oranienschule duften diesmal das Geschehen im Luisenpark dokumentieren. Die Klassen 7c und 9c waren als Reporter unterwegs, führten Interviews und haben Artikel geschrieben. Gleichzeitig konnten sie so erfahren, welche Projekte zum Thema Digitalisierung ausgestellt waren und zum Mitmachen einluden. Das Ergebnis? Bis 16 Uhr lag der "Science-Express" druckfrisch vor und konnte an die Besucher:innen des Luisenparks verteilt werden.

Welche Themen sprechen euch an, worüber wollt ihr berichten? So begann die erste Redaktionssitzung der Videoteams am Morgen. Betreut von professionellen Film- und Fernsehjournalisten war bis 16 Uhr das erste Video vertont und geschnitten und konnte auf der großen Bühne präsentiert werden.
Unter den folgenden Links sind die Ergebnisse zu sehen:
https://www.youtube.com/watch?v=FsLpfprSBE4
https://www.youtube.com/watch?v=VmHgC6ozDts
https://www.youtube.com/watch?v=WR2m_sqeIFs

Der WU-Kurs 9 „Jugend forscht“ startete am Donnerstag im Wettbewerb "Schere-Stein-Papier" und am Freitag bei "Datenübertragung". Bei ersterem war ein Gerät zu konstruieren, gegen das man Schere-Stein-Papier spielen kann. Bei der Datenübertragung musste ein rohes Ei so über eine 3 m hohe Barriere geworfen werden, dass es unversehrt mitten in der Zielscheibe landet. Wie immer blieb es bis kurz vor dem Wettbewerb spannend, die Geräte so zu optimieren, dass beim Finale alles wie geplant funktioniert. Es ist gelungen!




STREICHERKLASSEN SPIELEN ZUM DANK IN DER JAHNSCHULE


Foto Streicherklassenkonzert

Neugierige Blicke der 3. und 4. Klässler der Jahnschule. Nicht oft im Jahr haben die Grundschüler Gelegenheit, ein ganzes Streichorchester zu hören.

So durften sie am Freitag, dem 20.05. die Generalprobe unserer Streicherklassen 5 und 6 in der schuleigenen Mensa erleben. Dort finden momentan die Proben unserer Streicherklassen und der Orchester statt. Grund: Die Aula der Oranienschule wird gerade grundsaniert und herausgeputzt. Das dauert seine Zeit! Da kam uns die Jahnschule sofort sehr unbürokratisch und hilfsbereit entgegen und bot uns als Probenraum ihre eigene Schulmensa an. 

Foto Streicherklassenkonzert
Als Dank musizierten die Streicherklassen um die Wette und legten sich dafür voll ins Zeug. Von Klassik über Rock bis zur Filmmusik war alles dabei und ließ die „Kleinen“ richtig mitfiebern! „Das Klang ja wie eine Verfolgungsjagd“, beurteilte einer der Grundschüler im Anschluss die Musik. Ein anderer bemerkte, dass die Musik genauso klang, „als schleiche sich die Schwester an, um sein Handy zu mopsen“.

Foto Streicherklassenkonzert
Auch am Abend selbst, an dem die Konzerte für die Eltern der Streicherklassen 5 und 6 stattfanden, gab es viel Andrang. Eltern hörten ihre Kinder das erste Mal in diesem Streicherklassenverband. Das Konzert der 5er wurde von unserem Fachbereichsleiter I, Christian Schmitt, feierlich eröffnet und mit dem schmissigen „We will rock you“ von allen Beteiligten mitklatschend wieder enthusiastisch beendet.

Die Leiterinnen, Fr. Räpple, Fr. Schiemann und das gesamte Streicherklassenteam mit der Musikschulleiterin und Instrumentalpädagogin Fr. Weiser und dem Instrumentalpädagogen Hr. Hancke bedanken sich für den schönen gelungenen Abend. Die Aufregung hat sich für alle gelohnt: Strahlende Kindergesichter weit und breit. 




WAHL ZUR 2. FREMDSPRACHE


Der Schnupperunterricht für die 2. Fremdsprache hat für die Schülerinnen und Schüler des Jahrganges 5 bereits stattgefunden.

Am Mittwoch, den 15. Juni 2022 findet ein digitaler Informationsabend für die Eltern statt, auf dem Ihnen kompetente Ansprechpartner der Oranienschule für Fragen und weitergehende Informationen in einer Videokonferenz zur Verfügung stehen. Die Zugangsdaten finden Sie im folgenden, verlinkten Dokument: Elternmitteilung Wahl 2. Fremdsprache (PDF-Datei).

Die Wahl wird ab dem 16. Juni über das Schulportal lanis stattfinden, zu dem jeder Schüler und jede Schülerin einen Zugang besitzt. Bitte geben Sie Ihre Wahl bis zum 30. Juni 2022 ab.

Als Entscheidungshilfe steht eine PDF-Datei mit Infos zu den beiden zur Wahl stehenden Sprachen zum Download bereit: Entscheidungshilfe 2. Fremdsprache (PDF-Datei).




DIE ORANIENSCHULE ZEIGT FLAGGE


Foto Unterstützung Ukraine

Den Kriegsbeginn in der Ukraine hat die Schülerfirma zum Anlass genommen, eine Spendenaktion für die Ukraine zu organisieren.

Innerhalb weniger Tage verkaufte sie über 100 „Peace not War" T-Shirts, deren Gewinn vollständig an die Hilfsorganisation "Ärzte ohne Grenzen" gespendet wird. Bisher konnten auf dieser Weise 250€ gesammelt werden.

Ein großes Dankeschön geht an die TeilnehmerInnen der Spendenaktion, die bereit waren Solidarität mit den Menschen in der Ukraine zu zeigen.

Eine Nachbestellung der Solidaritätsshirts und somit weitere Unterstützung ist unter der E-Mail-Adresse schuelerfirm(at)oranienschule.de bis Ende Mai 2022 möglich.




AUF INS WIKI, FERTIG, LOS!

Pädagogischer Tag der Oranienschule Wiesbaden zur Digitalisierung unserer Schule

Foto Unterstützung Ukraine

03.05.2022, 8:00 Uhr: Die Lehrer*innen der Oranienschule versammeln sich. Heute werden sie das Schulwiki der Oranienschule kennenlernen, seine technischen Möglichkeiten erfassen und sich erste Werkzeuge erarbeiten, um dieses zu nutzen und mitzugestalten. Vorreiter sind hier Fr. Wettermann und Hr. Wein, gemeinsam mit einigen Kollegen*innen, die bereits begeistert das Wiki nutzen.

Ein Impulsvortrag zu Beginn des Tages ermöglicht dem Kollegium anschaulich, was das Wiki ist und kann: Eine Internetplattform, auf der sich Lehrer*innen, Schüler*innen und Eltern untereinander und miteinander vernetzen, Projekte und Unterrichtsmaterial gemeinsam planen, erstellen, dokumentieren, diskutieren und weiterentwickeln können. Ob mit dem Smartphone, einem Tablet oder dem Laptop - jegliche schulrelevante Inhalte können öffentlich oder in geschützten Gruppen in anschaulicher, grafisch ansprechender Form in Echtzeit miteinander erstellt werden. News und Protokolle, digitale Ausstellungen von Schüler*innen-Arbeiten, digitale Portfolios oder alltägliche Unterrichtsinhalte - alles ist möglich. So wird digitale Teamarbeit effizient umsetzbar, schulrelevante Informationen können an einem Ort gebündelt werden.

Die für die Organisation des Pädagogischen Tages zuständige Steuergruppe der Schule - ein Gremium aus Lehrer*innen, dass sich Fragen der Schulentwicklung widmet - führt das Kollegium Schritt für Schritt durch das Wiki und ermöglicht im Verlauf des Tages im Rahmen von Workshops das Erlernen erster Techniken, Diskussionen, Projektplanung und Wiki-Visionen. Auch kritische Fragen werden laut. Es braucht nun Zeit, um Vor- und Nachteile, mögliche verpflichtende Nutzungsbereiche und eine Abgrenzung des Wiki von unserer Schulhomepage zu diskutieren.

Um sich hierzu eine Meinung zu bilden, heißt es ab sofort: Mutig ausprobieren und „Learning by doing“. Auf ins Wiki, fertig, los!




KLASSE 10A UND DAS „FLAMMENMÄDCHEN“

Kino und Filmgespräch mit Schauspielerin Annika Wonner

Foto Kinobesuch 10a

Die Klasse 10a war zu Gast beim Wiesbadender Fernsehkrimi Festival in der Caligari Filmbühne. Gemeinsam mit der 17-jährigen Hautdarstellerin Annika Wonner und der Drehbuchautorin Sarah Wassermair folgte sie der Spannung des österreichischen Krimis „Das Flammenmädchen“ und sprach im anschließenden Filmgespräch über dessen Entstehung und die Erfahrungen von Annika in ihrer berührenden Rolle als „Flammenmädchen“.

Zum Film: Das in ihren Dorfstrukturen gefangene „Flammenmädchen“ Sophie versetzt ihr Umfeld als „Feuerteufel“ in Angst und Schrecken. Als in einem von ihr entzündeten Haus eine Leiche gefunden wird, ermittelt das Landeskriminalamt. Während eines spannenden Katz-und-Maus-Spiels zwischen der Polizei und dem „Feuerteufel“ des Dorfes begleiten die Zuschauer*innen die beteiligten Persönlichkeiten hautnah und werden zu Zeugen*innen ihrer Trauer, Wut und scheinbaren Hilflosigkeit.

Zum Abschied von diesem bereichernden Kino-Vormittag schenkte Annika Wonner der Klasse 10a bei einer zweiten, zufälligen Begegnung auf dem Martplatz ein gerührtes Lächeln und ein herzliches Winken. Auch für sie war es ein besonderes Erlebnis, sich und das „Flammenmädchen“ in Wiesbaden auf der Kinoleinwand zu sehen.

Empfehlung: „Flammenmädchen“ wird am 23.05.2022 um 20:15 Uhr im zdf präsentiert.




STRASSBURGFAHRT DER 7. KLASSEN


Foto Tagesfahrt nach Straßburg

Normalerweise fahren die 6.-Klässler in jedem Schuljahr für einen Tag nach Straßburg, da dort ihr Französischbuch „À plus 1“ spielt. Doch wegen Corona ist diese Fahrt letztes Jahr ausgefallen.

Am 28.04.2022 konnte die Fahrt endlich nachgeholt werden. Die jetzigen 7.-Klässler aus den Französischkursen fuhren alle zusammen zweieinhalb Stunden in einem Reisebus nach Straßburg.

Dort angekommen, teilten sich die Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen auf. Jede Gruppe wurde von zwei Oberstufenschülern begleitet. Um die Stadt besser kennenzulernen, bekam jede Gruppe einen Stadtplan und eine Rallye. Von der Kathedrale aus bearbeiteten die Gruppen 13 Fragen der Rallye.

Um 15 Uhr trafen sich alle wieder an der Kathedrale und liefen gemeinsam zum Ufer der Ill für eine Bootsfahrt. Nun konnte die Reisegruppe die schöne Stadt noch einmal vom Wasser aus betrachten und eine interessante Hörerklärung zu den einzelnen Sehenswürdigkeiten anhören.

Um 17 Uhr ging der Bus zurück, sodass die Schülerinnen und Schüler gegen 19:30 Uhr wieder in Wiesbaden ankamen. Durch die Tagesfahrt konnten sich die Kinder endlich auch mal ein Bild von Straßburg machen und nicht nur Geschichten auf Französisch lesen.

Fanny Schickhaus und Lisa Prange-Wegemann (7a)




GANZTÄGIGER WORKSHOP FÜR ANGEHENDE REPORTERINNEN UND REPORTER


Die Oranienschule nimmt dieses Jahr erneut an der Explore Science in Mannheim teil. In Vorbereitung der Teilnahme als Reporterklassen und Videoteams fand ein ganztägiger Workshop in der Oranienschule statt.

Angeleitet von professionellen Journalisten wurden die Klassen 7c und 9c in einem doppelstündigen Seminar in die Redaktionsarbeit eingeführt. Hierbei übten sie grundlegende Fähigkeiten zu Schreib- und Interviewformen ein.

Auch die beiden zukünftigen Videoteams konnten anhand praktischer Versuche erste Erfahrungen mit Profi-Kameras und Tontechnik aber auch zu Fragen der Interviewführung gewinnen.

Wie wollt ihr eure Oranienschule der Öffentlichkeit vorstellen? Hierbei sind im Rahmen des sechsstündigen Workshops verschiedene Videos entstanden, die in Mannheim weiter bearbeitet und veröffentlicht werden.

Die professionelle Einführung und Schulung durch das Team der Explore Science hat alle begeistert und die Vorfreude auf unseren Besuch in Mannheim vom 22.-24.06.22 nur größer werden lassen.




KLASSE 9D BESUCHT DIE UNI MAINZ


Foto Besuch 9d Uni Mainz
Die Klasse 9d besuchte die Universität Mainz und erarbeitete in Gruppen das Thema „Metalle“. Dabei durfte die Klasse unter der Anweisung von Studenten mit verschiedenen Metallen und Laborgeräten freudig experimentieren.

David Pischits




ÜBERWÄLTIGENDE HILFE FÜR DIE MENSCHEN IN DER UKRAINE


Nach der gemeinsamen Schweigeminute der gesamten Schulgemeinde hat die Oranienschule jetzt ein weiteres Zeichen der Verbundenheit mit den Menschen in der Ukraine gesetzt.

In der vergangenen Woche riefen Frau Kabus und Herr Fritz zu einer großangelegten Sachspendenaktion für die vom Krieg betroffenen Menschen in der Ukraine auf. Auch wenn wir das Engagement und die Hilfsbereitschaft der Oranienschule kennen, so waren wir und auch die beiden organisierenden Lehrkräfte überrascht und berührt.

Es kamen insgesamt 62 große Umzugskartons mit unterschiedlichen Hilfsgütern zusammen, unter anderem:

  • 21 Schlafsäcke,
  • 22 Isomatten und Luftmatratzen,
  • ca. 80 Liter Desinfektionsmittel,
  • 7 Kartons Windeln und 7 Kartons Babynahrung,
  • 8 Kartons Lebensmittel,
  • 9 Kartons Tiernahrung und ein 15 Kilo Sack Hundefutter,
  • 15 Kartons Hygieneartikel und Verbandsmaterial,
  • zahlreiche Decken, Batterien und Elektroartikel
  • sowie ein besonders liebevoll gestalteter Friedenskarton.

  • Dies alles wurde am 17.03. von Mitarbeitern des Malteser-Hilfsdienstes abgeholt und bereits am Wochenende zu den Menschen in die Ukraine transportiert.

    Liebe Schülerinnen und Schüler,
    liebe Eltern,
    liebe Kolleginnen und Kollegen,

    ich möchte mich ganz herzlich bei Ihnen und euch allen für diese überwältigende Unterstützung bedanken, besonders bei Frau Kabus, Herrn Fritz und den vielen Schülerinnen und Schülern aus der E-und Q-Phase, die in ihren Pausen tatkräftig geholfen haben. Ein großes Dankeschön und Respekt will ich auch der Klasse 6b mit dem Klassenteam Frau Gramatte und Frau Kiel aussprechen, die bereits eine Woche zuvor eine Sachspendenaktion durchgeführt hatten.

    Diese Aktion hat unseren Blick für das Leid anderer Menschen, sicherlich nicht nur jener in der Ukraine, geschärft und wieder einmal bewiesen, dass die Oranienschule in solchen Situationen zusammensteht und aktiv werden kann.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Joachim Ackva
    Schulleiter




    AUSFLUG DER FFF-AG ZUM UMWELTLADEN


    Foto Besuch Umweltladen
    Am 18.3.2022 haben wir, die FFF – AG der Oranienschule, einen Ausflug zum Umweltladen gemacht. Dort haben wir das, in der Schule, gesammelte Recyclingmaterial abgegeben. Insgesamt kamen durch die Sammelaktion Brillen, Batterien, Druckerpatronen, leere Stifte, Handys und CDs zusammen (die gesammelten leeren Patronen und „Tippex-Mäuse“ müssen noch gesondert abgegebenen werden). Diese haben wir mit einer Sackkarre durch die Wiesbadener Innenstadt transportiert.

    Foto Besuch Umweltladen

    Im Umweltladen, der sich in der Luisenstraße 19 befindet, bekamen wir nach der Abgabe und Sortierung des Recyclingmaterials noch einige Informationen durch die Mitarbeiterin Frau Jacobs über Klimaschutz und Plastikvermeidung.

    Wenn ihr den Umweltladen selbst besuchen wollt:
    Öffnungszeiten sind montags, freitags und samstags von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr und mittwochs 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Um den Laden betreten zu können ist zurzeit ein 2G+ Nachweis und das Tragen einer FFP2 Maske nötig.

    Hier der Link zum Umweltladen auf der Internetseite der Stadt Wiesbaden: https://www.wiesbaden.de/leben-in-wiesbaden/umwelt/umweltberatung/umweltladen.php




    DER ORANIENKURIER IST WIEDER DA!


    Foto Verkauf Oranienkurier
    Vom 15.02.22 bis zum 17.02.22 haben wir, die Schülerzeitungs-AG, vor dem Lehrerzimmer und auf dem Schulhof jeweils in den Pausen die aktuelle Schülerzeitung verkauft. Insgesamt wurden ca. 77 Exemplare verkauft und 88,08€ wurden eingenommen. Die Einnahmen wurden vollständig an die SV gespendet.

    Foto Verkauf Oranienkurier
    Über das positive Feedback von Lehrkräften und aus der Schülerschaft haben wir uns sehr gefreut. Eure Tipps werden wir natürlich in der neuen Ausgabe berücksichtigen, die zum Ende des Schuljahres 2022 erscheinen soll. Wir bitten darum, dass beim nächsten Verkauf keine Störungen mehr auftreten und bedanken uns bei allen, die eine Schülerzeitung gekauft haben, sowie für die Spenden.

    Sophia, Greta und das ganze Team der Schülerzeitung!




    AUS DEM LABOR AN DIE FRISCHE LUFT -

    BIO-LKS UNTERSUCHEN RENATURIERUNG DES WELLRITZBACHES

    Nachdem wir im Januar molekularbiologisch den genetischen Fingerabdruck in der Schule durchgeführt und den Unterrichtsräumen einen neuen Anstrich verpasst haben, tat es gut, nun endlich im Freien zu arbeiten und ein ganzes Ökosystem begutachten zu können.

    Wie wird die europäische Wasserrahmenrichtlinie in Wiesbaden umgesetzt? Dieser Frage konnten die Schüler*innen der Bio-LKs der Q2 am Freitag nachgehen, indem wir die Gewässergüte des Wellritzbaches untersuchten, der nordwestlich vom Schläferskopf entspringt und im Wiesbadener Stadtgebiet in den letzten Jahren eine Renaturierung erfahren hat.

    Dr. G. Haas, der als Gutachter im Bereich Gewässerschutz in ganz Deutschland aktiv ist, erläuterte uns die landschaftsbaulichen Maßnahmen und leitete die Schüler*innen bei der Bestimmung der biologischen Gewässergüte an. Obwohl die Renaturierungsmaßnahmen erst 2020 fertig gestellt wurden, konnten von uns positive Einflüsse auf die Gewässerbiologie festgehalten und dem Bach eine Gewässergüte „2“ anhand der gefundenen Zeigerarten bescheinigt werden.




    ERFOLGREICHE DELF-PRÜFUNGEN


    Foto DELF-Prüflinge 2022
    Wir gratulieren 16 erfolgreichen DELF-Prüflingen!

    Wir freuen uns, 16 Schülerinnen und Schülern der jetzigen Q2 ihr DELF-Zertifikat (diplôme d’études en langue française) B1 überreichen zu können!Beim DELF-Diplom handelt es sich um ein international anerkanntes, standardisiertes Sprachdiplom, das vom französischen Bildungsministerium vergeben wird. Nachdem die Prüfung pandemiebedingt vom Frühjahr 2021 auf das aktuelle Schuljahr verschoben worden war, fanden im Herbst 2021 die schriftliche Prüfung an der Oranienschule und die mündliche Prüfung im Institut français in Mainz statt. Das Hör- und Leseverstehen sowie das Ausdrucksvermögen im Schreiben und Sprechen werden bei dieser Prüfung nicht schulintern, sondern extern durch das Institut français überprüft und bewertet.

    Unser besonderer Dank geht an unsere französische Fremdsprachenassistentin Constance Percevault, die die Schülerinnen und Schüler im Rahmen der DELF-AG optimal auf die Prüfung vorbereitet hat! Merci beaucoup!

    Auch im laufenden Schuljahr nehmen wieder einige Schülerinnen und Schüler der Klassen E und 10 an Constances DELF-AG teil. Sie fiebern aktuell ihrer Prüfung entgegen, die noch im März stattfinden wird.

      K. Kasper für die Fachschaft Französisch




    SCHWEIGEMINUTE ANGESICHTS DES KRIEGES IN DER UKRAINE


    Wir alle sind sehr besorgt und entsetzt über den Krieg in der Ukraine. Wir denken an die Menschen, die unter dieser unglaublichen Situation zu leiden haben. Einige aus unserer Schule sind besonders betroffen, da sie Freunde und Angehörige in diesem Land haben.

    Unser Kultusminister rief für Mittwoch, den 02.03. um 11.00 Uhr zu einer Schweigeminute in den Schulen auf: „Als Ausdruck unserer Anteilnahme und unseres Mitgefühls mit dem ukrainischen Volk und allen, die unter dem Krieg zu leiden haben, rufe ich die Schulen in Hessen für Mittwoch, 11 Uhr, zur Teilnahme an einer Schweigeminute auf und ermutige die Schulgemeinden zu einem gemeinsamen Bekenntnis für Frieden und Freiheit. Unsere Schulen sind Orte der Toleranz und Weltoffenheit.“


    Foto Schweigeminute auf dem Schulhof
    Alle Schülerinnen und Schüler, alle Lehrkräfte, setzten dieses Zeichen der hessischen Schulen auch an unserer Schule und trafen sich auf dem Pausenhof, um nach einer kurzen, einordnenden Ansprache unseres Schulleiters, Herrn Dr. Ackva, gemeinsam in Stille der Opfer dieses Krieges zu gedenken.




    ORANIENSCHULE AKTUELL - FEBRUAR 2022


    Eine neue Ausgabe von "Oranienschule aktuell" mit Informationen der Schulleitung kann als PDF-Datei heruntergeladen werden. Themen sind u. a. Neuigkeiten aus dem Lehrerkollegium, eine Initiative der Schulkonferenz zum Umgang mit der Corona-Situation und Infos zum Stand der Umbau- und Renovierungsarbeiten.

    Unter dem folgenden Link steht die Ausgabe vom Februar 2022 zum Download bereit: Oranienschule aktuell - Februar 2022



    UNSERE "APP" ZUM DIGITALEN TAG DER OFFENEN TÜR



    Hinweis "App"

    Diese "App" ist eine kleine Online-Tour durch die Oranienschule, die ursprünglich als Hilfsmittel auf dem Smartphone für Besucher am Tag der offenen Tür gedacht war, mit begleitenden Infos für den Live-Besuch unserer Schule. Daher ist die Darstellung optimiert für die Nutzung auf mobilen Endgeräten.

    Die "App" wurde aufgrund der aktuellen Ereignisse modifiziert und soll nun vor allem mit ihren Texten, Fotos und Videos einen schnellen, ersten Überblick über die Oranienschule geben.

    Die Anwendung kann über den folgenden QR-Code

    QR-Code "App"
    auf einem Mobilgerät aufgerufen werden, alternativ kann man sie auch über den folgenden Link aufrufen: "App" - Tag der offenen (digitalen) Tür




    JUGEND DEBATTIERT


    Jugend debattiert 2022
    Auch dieses Schuljahr nahm die Oranienschule am Bundeswettbewerb Jugend debattiert teil. Zunächst mussten die Schülerinnen und Schüler ihre Debattierkünste auf schulischer Ebene unter Beweis stellen. Im Schulfinale konnten sich Mauricio Chiodi Rink (10d) und Lea Mahr (9d) durchsetzen und durften damit unsere Schule beim online durchgeführten Regionalentscheid vertreten.

    Jugend debattiert 2022
    In einem auf sehr hohem Niveau geführten Wettbewerb, an dem mehrere Schulen aus Wiesbaden und dem Rheingau-Taunus-Kreis teilnahmen, erzielte Mauricio einen beachtlichen 5. Platz und Lea wurde als drittbeste Debattantin des Regionalverbunds ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch dafür!

    Wie bedanken uns auch beim Förderkreis der Oranienschule für die Finanzierung der Preise für die Schulsiegerin und den Schulsieger.





    STREITSCHLICHTUNG AN DER ORANIENSCHULE


    Logo Streitschlichter Streitigkeiten zwischen Schüler*innen sind im Schulalltag an der Tagesordnung. Sie sind nicht zu vermeiden, sollten allerdings gründlich geklärt werden. Deshalb gibt es uns Streitschlichter*innen an der Oranienschule. Wir sind Schüler*innen, die sich dazu entschieden haben eine halbjährige Ausbildung zu absolvieren, um unseren Mitschüler*innen eine angemessen Streitschlichtung gewährleisten zu können.

    Unterstützt von Frau Schwarzer und Herrn Michalski, bieten wir euch eine Hilfestellung bei der Lösung eurer Konflikte.

    Bei Konflikten könnt ihr uns wie folgt erreichen:
    Wann? - Dienstags und freitags, 2. große Pause
    Wo? - Elternsprechzimmer
    Wie? - Trage dich in die aushängende Liste am Elternsprechzimmer ein

    Ihr könnt uns auch unter folgende E-Mailadresse jeder Zeit kontaktieren:
    streitschlichter(at)oranienschule.de

    Euer Streitschlichter-Team




    DIGITALER ELTERNABEND ZUM THEMA "LERNEN LERNEN" AM 15.02.2022


    Der Schulelternbeirat lud am 15.02. zu einem Elternabend zum Thema "Lernen lernen" ein – diesmal mit der Lernchoachin Andrea Hartl aus Wiesbaden.

    Frau Hartl hielt einen 20-minütigen Impulsvortrag, dann hatten die Teilnehmenden etwa eine Stunde Zeit, mit ihr und untereinander in den Austausch zu treten. Fragen konnten vorab per Mail gesendet werden, aber auch am Abend gestellt werden.

    Interessierte Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler waren ebenfalls herzlich eingeladen.

    Selbstverständlich wurde der Elternabend angesichts der Corona-Situation digital bei Big Blue Button abgehalten. Wir danken allen Beteiligten für eine gelungene Veranstaltung.

    Infos zu Andrea Hartl: https://lerncoach-wiesbaden.de



    INFOVERANSTALTUNGEN DER ORANIENSCHULE


    DIGITALER TAG DER OFFENEN TÜR AM 05.02.2022

    Gerne hätten wir unsere Gäste vor Ort begrüßt und in der direkten Begegnung unsere Schule erfahren lassen. Die aktuelle Lage zwang uns jedoch dazu, den Tag der offenen Tür am 05.02.2022 im digitalen Format durchzuführen. So machten wir als digitale Schule das Beste aus der Situation und zeigten den virtuelle Besuchern unser Programm, unsere Schule und unser Gesicht.

    Eltern und Schülerinnen waren herzlich eingeladen, sich durch eine Online-Tour und Videochats zu informieren und mit uns in Kontakt zu treten. Von 10 Uhr bis 12 Uhr standen Schulleitung, Eltern, Lehrer und Schülerinnen in 6 verschiedenen Chaträumen Rede und Antwort:

    • Übergang von der Grundschule ins Gymnasium
    • Digitale Schule
    • MINTfreundliche Schule
    • Schule mit musikalischem Schwerpunkt
    • Ganztagsangebot
    • Fragen an Schulleitung, Schulelternbeirat und Schülervertretung

    Herzlich eingeladen waren auch Schüler/innen, die in die gymnasiale Oberstufe einsteigen wollen, mit ihren Eltern.

    Wir danken alle Beteiligten für eine überaus gelungene Veranstaltung und vor allem allen unseren Gästen für ihr reges Interesse an der Oranienschule.

    Bitte beachten Sie auch die weiterhin bestehende Möglichkeit, sich unsere "App" zum Tag der offenen Tür (siehe nächste Meldung) anzuschauen und zudem die Option individuelle Beratungstermine nach telefonischer Voranmeldung (Tel.: 0611 - 31 22 48) zu vereinbaren.



    WIE MIT DER BELASTUNG DURCH DIE PANDEMIE UMGEHEN?

    EIN OFFENER BRIEF DER SCHULKONFERENZ AN DIE SCHULGEMEINDE

    Die Belastung in unserer Gesellschaft und damit auch die Belastung des Schullebens durch die Pandemie seit nunmehr gut zwei Jahren und die daraus resultierende Anspannung ist überall deutlich zu spüren. Um mit dem aus dieser Belastungssituation entstandenen Druck konstruktiv umzugehen, hat sich eine kleine Arbeitsgruppe aus Mitgliedern der Schulkonferenz zusammengesetzt und einen offenen Brief an die gesamte Schulgemeinde formuliert.

    Der Ausgangspunkt ist dabei unsere Schulverfassung mit den darin enthaltenen Regeln für ein gelungenes und respektvolles Miteinander gewesen.
    Das Ziel ist es, auf dem bislang insgesamt doch sehr erfolgreichen Weg der Oranienschule durch die Pandemie weiterhin und in noch größerem Maße im Gespräch miteinander zu bleiben und das Verständnis für die berechtigten Belange aller nicht aus dem Blick zu lassen.
    Um dieses Ziel zu erreichen, sind in diesem offenen Brief eine Reihe von konkreten Massnahmen und Handlungsvorschlägen formuliert worden. Wir hoffen sehr, dass dieser offene Brief als Anregung und Wegmarke im Prozess hin zu einer hoffentlich sich bald wieder einstellenden Normalität dienen kann.

    Unter dem folgenden Link steht der offene Brief als PDF-Datei zum Herunterladen bereit:
    Reflexion Schulverfassung - Offener Brief der Schulkonferenz



    LEISTUNGSKURS KUNST AUF MUSEUMSTOUR


    Der LK Kunst der Q1 nutzte die offenen Tage am Übergang zum zweiten Halbjahr, um am 02.02. und am 03.02. in Frankfurt/Main auf große Museumstour zu gehen.

    LK Kunst - Besuch in der Schirn
    Am Mittwoch stand die Ausstellung zu Paula Modersohn-Becker in der Schirn auf dem Programm und am Donnerstag gab es dann den großen kunstgeschichtlichen Rundumschlag im Städel Museum.

    LK Kunst - Besuch im Städel Museum
    Abgerundet wurden die Exkursionen durch einen fotografischen Spaziergang durch die wiedererrichtete Frankfurter Altstadt.



    ANGEBOTE UND BERATUNGSSTELLEN ZU PSYCHISCHER GESUNDHEIT


    Da die pandemische Lage eine große Belastung gerade für die psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen darstellt, hat das Hessische Kultusministerium in Kooperation mit der Landesschüler*innenvertretung Hessen für alle Schülerinnen und Schüler ein Infoschreiben veröffentlicht.

    Mit diesem Schreiben sollen alle Schülerinnen und Schüler über vertrauenswürdige Beratungsangebote und Stellen informiert werden: Infoschreiben HKM und LSV (PDF-Datei).




    VIRTUELLE KUNSTAUSSTELLUNG


    Normalerweise präsentiert die Fachschaft Kunst zum Tag der offenen Tür eine Ausstellung mit zahlreichen Arbeitsergebnissen aus diesem und aus den vergangenen Schuljahren in den Kunsträumen der Oranienschule - Zeichnungen, Malerei, plastische Arbeiten, Fotografien und Architekturmodelle.

    Die Corona-Pandemie macht das dieses Jahr leider unmöglich. Um trotzdem einige beispielhafte Arbeiten aus der Fachschaft Kunst vorzustellen, finden Sie hier zwei kleine virtuelle Kunstausstellung, die man ganz ohne Maske besuchen kann.

    Eine kleine Galerie mit Arbeiten aus der Unter- und Mittelstufe und darunter ein virtueller Ausstellungsraum mit Arbeiten aus der Oberstufe:









    ÜBERWEISUNGEN FÜR KLASSENFAHRTEN, MATERIAL UND LEIHINSTRUMENTE


    Für die Überweisung der Kosten in Bezug auf Klassenfahrten, Material und Leihgebühren für Musikinstrumente sind neue Schulkonten eingerichtet worden. Unter dem folgenden Link finden Sie eine Übersicht mit allen wichtigen Angaben: Info Schulgirokonten (PDF-Datei)



    BERATUNG FÜR SCHÜLERINNEN UND SCHÜLER IN BEZUG AUF KONFLIKTE


    Es gibt an der Oranienschule ein Team von Beratungslehrer-/innen, die sich um Anliegen der Schülerinnen und Schüler kümmern wollen. Wir wollen in Konfliktsituationen oder bei Problemen wie z. B. Mobbing sofort reagieren und Ansprechpartner-/innen für betroffene Schülerinnen und Schüler sein. Natürlich könnt ihr - wie bisher auch - zuerst mit Euren Klassen- oder Fachlehrern reden.

    Ihr habt auch die Möglichkeit schriftlich mit uns Kontakt aufzunehmen, entweder per E-Mail (die Adresse lautet: beratungsteam(at)oranienschule.de) oder über den Briefkasten vor dem SV-Raum. Wir behandeln Euer Anliegen vertraulich. Ansprechpartnerin ist Frau Schwarzer.




    UNSER SPONSOR


    Die Homepage wird vom Förderkreis der Oranienschule e.V. finanziert. Wir bedanken uns für die Unterstützung!




    Die Verlinkung auf Zeitungsartikel erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Verlagsgruppe Rhein Main GmbH & Co. KG sowie der Wiesbadener Kurier Verlag und Druckerei GmbH & Co. KG




    nach oben springen





    TERMINE

    Terminangaben unter Vorbehalt in Bezug auf die weitere Entwicklung der Corona-Pandemie.




    Termine im Juni 2022
    Mi.,
    01.06.22
    Querversetzungs-
    konferenzen
    Klassen 5 und 6
    05.06.-10.06.22 Segelfahrt
    7a und 7d
    Mo.,
    06.06.22
    Pfingstmontag
    Di.,
    07.06.22
    bewegl.
    Ferientag
    Mi.,
    01.06.22
    Gesamt-
    konferenz
    Mi.,
    08.06.22
    Offenes Treffen
    Klasseneltern-
    beiräte
    am Mittwoch, 8. Juni,
    19 Uhr,
    Café Degenhardt
    am Luisenplatz
    13.06.-16.06.22 Lehrerbegegnung CAL
    Mi.,
    15.06.22
    Digitaler
    Infoabend
    2. Fremdsprache
    Do.,
    16.06.22
    Fronleichnam
    Fr.,
    17.06.22
    bewegl.
    Ferientag
    20.06.-24.06.22 Schüleraustausch
    Metz
    22.06.-24.06.22 Explore Science
    in Mannheim
    Mi.,
    22.06.22
    Explore Science
    7c Reporterklasse
    Do.,
    23.06.22
    Explore Science
    9c Reporterklasse;
    Videoteam I
    (8 SuS 9-Q)
    Do.,
    23.06.22
    Explore Science
    Videoteam II
    (8 SuS 9-Q)
    Fr.,
    24.06.22
    SV-Lesenacht
    für die Klassen
    5a und 5c
    Mo.,
    27.06.22
    Bundesjugendspiele
    28.06.-30.06.22 Probentage
    Orchester
    Do.,
    30.06.22
    Noteneingabe
    bis 14 Uhr
    Do.,
    30.06.22
    Kulturnacht



    Termine im Juli 2022
    Fr.,
    01.07.22
    SV-Lesenacht
    für die Klassen
    5b und 5d
    Di.,
    05.07.22
    SV-Aktion
    DKMS-Spende
    Mi.,
    06.07.22
    Zeugnis-
    konferenzen
    Klassen 5 bis 8
    Do.,
    07.07.22
    Zeugnis-
    konferenzen
    Klassen Q bis 9
    11.07.-15.07.22 Berlinfahrt
    Klasse 10
    11.07.-15.07.22 Studienfahrt
    Q2
    Fr.,
    22.07.22
    Zeugnisausgabe,
    Ferienbeginn
    nach der
    3. Stunde




    Logo Wheelup AOK



    Logo JD





    Förderkreis

    Mitglied werden im Förderkreis! Der Förderkreis der Oranienschule ermöglicht seit seiner Gründung 1999 die unbürokratische und direkte Förderung einer Vielzahl großer und kleiner Projekte an der Oranienschule.

    Helfen Sie bitte bei dieser wichtigen und unverzichtbaren Arbeit, indem Sie dem Förderkreis beitreten. Benutzen Sie dazu das hier direkt abrufbare Beitrittsformular (PDF-Datei), indem sie es downloaden, ausdrucken und ausgefüllt im Sekretariat abgeben.

    Mehr Infos finden Sie unter folgendem Link.




    Kooperationspartner der Oranienschule

    Logo R+V


    Logo tnt
    Logo ASB




    Kampagne HKM - Lehrer werden